• IHRE VORTEILE 
    des KREX-PRINZIPS

    • Keine gesellschaftsrechtliche Bindung
    • Zielgerichtete Sanierung aus eigener Kraft
    • Wirtschaftliche Planungssicherheit
    • Alternativen zu langwierigen Fusions- oder Veräußerungsprozessen

  • DAS KREX-PRINZIP
    Klinik-Partnerschaft

    Wirtschaftlichkeit verbessern

    Mit der KREX Klinik-Partnerschaft können wir unser Krankenhaus wirtschaftlich und organisatorisch verbessern und eigenverantwortlich unsere Positionierung im Krankenhausmarkt stärken.
    Manfred Görig
    Landrat des Vogelsbergkreises
  • DAS KREX-PRINZIP 
    Klinik-Partnerschaft

    Expertenwissen nutzen

    Die KREX Klinik-Partnerschaft unterstützt unser Krankenhaus mit speziellem Expertenwissen in den Bereichen Medizincontrolling und MDK-Management. Durch diese Entastung können wir uns stärker dem medizinischen Kerngeschäft widmen.
    Katrin Storck-Müller
    Ärztliche Direktorin und Geschäftsführerin Rheumazentrum Mittelhessen
  • DAS KREX-PRINZIP 
    Klinik-Partnerschaft

    Transparente Steuerung

    Der Einsatz des speziellen Steuerungsmoduls der KREX Klinik-Partnerschaft zeigt uns ein transparentes, klares und umfassendes Bild unserer aktuellen Situation. Auf dieser Grundlage können wir zielorientiert steuern und die jeweils notwendigen Handlungsmaßnahmen umsetzen.
    Arist Hartjes 
    Geschäftsführer Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg

Das KREX-Prinzip

Die KREX GmbH – der Name steht für Krankenhaus-Experten –  ist eine Klinik-Partnerschaft kleinerer und mittelgroßer Krankenhäuser. Die innovative Grundlage unserer Arbeit ist ein virtueller, strategischer Klinikverbund, der die Trägerschaft der Häuser unangetastet lässt.

Das Ziel unserer Partnerschaftskliniken ist es, gemeinsam stärker am Markt zu agieren, sowie eine wirtschaftliche und organisatorische Optimierung aus eigener Kraft zu erlangen. Die dafür erforderlichen Leistungen zur Unterstützung und Entlastung stellt KREX den Häusern zentral zur Verfügung.

Neben der Nutzung der personellen Ressourcen von KREX im Sinne eines Experten-Sharings steht die übergreifende Steuerung und Standardisierung wesentlicher Managementinstrumente innerhalb des Verbunds im Vordergrund. Das Experten-Sharing ermöglicht den passgenauen Einsatz benötigter Personalressourcen in den Häusern und stellt eine individuelle, fachliche Begleitung durch die KREX-Experten und einen regelmäßigen Austausch über die Geschäftsführerebene hinaus sicher. Auf diese Weise werden Kompetenzen gebündelt, Mehrwert geschaffen und Zukunftsfähigkeit der Partnerschaftskliniken sichergestellt.

Die KREX Klinik-Partnerschaft erhält die Individualität des Klinikums und vermeidet die Risiken einer gesellschaftsrechtlichen Fusion. Gleichzeitig bietet KREX eine schnell verfügbare und refinanzierbare Alternative zu einem endgültigen Verkauf.

Aktuelles

05.06.2018

PRESSEMITTEILUNG: Trends neu definieren – „Experten-Sharing“ im Krankenhaus

Teilen ist das neue Haben. 2,1 Millionen Menschen in Deutschland nutzen 2018 Car-Sharing als Alternative oder Ergänzung zum eigenen Auto ...

mehr erfahren

24.04.2018

Information für die KREX-Mitgliedshäuser: Neue Zusatzentgelte im G-DRG-System für erhöhten Pflegeaufwand bei pflegebedürftigen Patienten

Die Pflegebedürftigkeit konnte erstmalig im Datenjahr 2016 für die verschiedenen Pflegestufen (§§ 14, 15 SGB XI) kodiert werden.

mehr erfahren

01.01.2017

KREX Klinikpartnerschaft wächst weiter: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim

Wir freuen uns sehr die Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim gGmbH als Partnerklinik bei KREX begrüßen zu dürfen.

mehr erfahren

Unternehmen

Wir über uns

KREX ist eine klare Alternative zu unsicheren und langwierigen Fusions- oder Veräußerungsprozessen.

mehr erfahren

Leistungen

Die Stärke von KREX ist die flexible Leistungserbringung sowie die individuelle Betreuung vor Ort.

mehr erfahren